Vincenzo Nibali von Vuelta wegen Abschleppens disqualifiziert

Anonim
Vincenzo Nibali at the 2014 Tour de France

James Startt

Der dreifache Grand-Tour-Sieger Vincenzo Nibali wurde von der spanischen Vuelta disqualifiziert, wie die Rennveranstalter am Sonntag bestätigten, weil er auf der zweiten Etappe von seinem Astana-Teamwagen gezogen wurde.

Der Italiener war einer von mehreren Fahrern, die 30 km vor dem Ziel der 158, 7 km langen Fahrt von Alhaurín de la Torre nach Caminito del Rey in einen Sturz verwickelt waren.

Nachdem er sich vom Hauptfeld distanziert hatte, schaffte er es, den verlorenen Boden wieder gut zu machen - nur um über eine Minute gegen die Konkurrenten Nairo Quintana, Chris Froome und Alejandro Valverde in der letzten Kategorie drei im Ziel zu verlieren.

Kurz nach dem Ende der Etappe wurde jedoch Fernsehmaterial veröffentlicht, in dem Nibali neben seinem Mannschaftswagen schnell beschleunigte, als er versuchte, es zurück zum Hauptfeld zu schaffen.

"Wir wurden durch die Entscheidung des technischen Richters informiert", sagte Javier Guillen, Generaldirektor der Vuelta, gegenüber Reportern. "Die vom Fahrer ausgeführte Handlung ist schlecht für das Radfahren, für den Fahrer, für die Vuelta und ihr Image, weil wir einen der Favoriten verlieren."

Astana war in den letzten Jahren wegen fehlgeschlagener Dopingkontrollen in eine Reihe von Kontroversen verwickelt. Die WorldTour-Lizenz für dieses Jahr wurde fast von UCI, dem Dachverband des Sports, widerrufen.

"Wir haben mit den Richtern gesprochen und ihre Entscheidung war eindeutig, Nibali zu disqualifizieren", sagte Stefano Zanini, Sportdirektor von Astana. "Wir haben um Nachsicht gebeten, um eine Zeitstrafe gebeten, ihn aber nicht zu disqualifizieren … Die Richter haben entschieden, dass eine Aktion dieser Art einen Präzedenzfall für andere Fahrer schafft."

Nibali war auch in eine Reihe von Zusammenstößen mit Froome bei der Tour de France im vergangenen Monat verwickelt, als der Sky-Fahrer den Italiener für "unsportlich" erklärte, da Froome ein mechanisches Problem hatte.

Froome wurde 2010 unter ähnlichen Umständen vom Giro d'Italia disqualifiziert, weil er an einem Motorrad festgehalten hatte.

Vincenzo Nibali von Vuelta wegen Abschleppens disqualifiziert