Getestet: Rapha Fahrradsonnenbrille | Fahrrad fahren

Anonim
Rapha Sunglasses

matte Phillips

Fahrradbrillen sind ein überraschend spannendes Thema. Die beste Sonnenbrille zum Radfahren sind Schilde wie Oakleys Radar: Sie bieten viel Schutz, ein weites Sichtfeld, sind leicht und es gibt keinen unteren Rahmen, der Schweiß abfängt.

Aber einige Fahrer haben eine aggressive Abneigung gegen das Aussehen der Schilde. Angesichts der Wahl zwischen Schildern und nichts bevorzugen sie nichts. Tatsächlich mögen sie fast nichts, was als "Sport" -Brille angesehen werden könnte.

Zurückhaltendes Branding auf Raphas Sonnenbrille

matte Phillips

Ich weiß, weil ich mit Leuten wie diesen arbeite. Es ist nicht überraschend. Sonnenbrillen transzendieren "Radsportbekleidung" und schweben in der Kategorie Mode, und Mode sagt etwas über Sie aus.

Raphas Sonnenbrille (295 US-Dollar) ist eine Fahrradbrille für Leute, die nicht in einer Fahrradbrille gesehen werden möchten.

Sie sehen ein bisschen aus wie verwachsene Wayfarer, aber die Rahmen sind nach hinten gekehrt und die Linse ist horizontal und vertikal gekrümmt. Die Fassungen sind aus Azetat, genau wie Ray Bans Wayfarer, mit öl- und wasserfesten Gläsern von Carl Zeiss Vision und einer Antireflexbeschichtung auf der Rückseite der Linse. Die Bügelspitzen haben Gummigreifer, das Nasenstück nicht. Sie akzeptieren auch Brillengläser für Radfahrer, die sie brauchen.

Sie sehen aus wie überwachsene Wayfarer mit Wickel.

matte Phillips

Es werden drei Versionen angeboten: Schwarz mit grauer Linse (14, 28% Lichtdurchlässigkeit), Schildkröte mit brauner Linse (14, 54% Lichtdurchlässigkeit) und Grau mit rosafarbener Linse (69, 28% Lichtdurchlässigkeit). Die grauen und braunen Gläser sind polarisiert. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Objektiv für Sie geeignet ist, lesen Sie diesen Artikel über die Auswahl des richtigen Sonnenbrillenglases.

VERBINDUNG: 7 coole, lässige Sonnenbrillen für Radfahrer

Die Sonnenbrille ist insofern ein Erfolg, als sie nicht wie eine Fahrradbrille aussieht, zumindest nicht wie eine moderne Fahrradbrille. Da sie ziemlich modebewusst sind und das sehr subjektiv ist, müssen Sie selbst entscheiden, ob sie gut aussehen oder nicht. Ich werde anbieten, dass ich dachte, dass sie auf meinem Gesicht ein wenig groß aussahen.

Die Linsen sind groß und der Rahmen ziemlich dünn, so dass das Sichtfeld der Brille ziemlich gut ist, selbst wenn ich mich in eine Beuge beuge. Die großen Gläser bieten viel Schutz für Ihre Augen vor Sonne und Straßenresten, und ich habe keine wirbelnden Winde hinter ihnen bei höheren Geschwindigkeiten bemerkt (ich mag Oakley Racing Jackets nicht, weil sie Strudel hinter den Gläsern erzeugen können, die mich verrückt machen ).

Leistung und Mode

matte Phillips

Die Schläfen sind kurz und dünn und passen gut zu einer Vielzahl von Helm-Fit-Systemen. Ich bin wirklich beeindruckt, wie sicher die Brille ist, obwohl sie keinen Nasengreifer hat. Sie sind leicht und bequem und ärgern mich auch bei Fahrten über fünf Stunden nicht.

Sie sitzen so weit vom Gesicht entfernt, dass ein Großteil meines rollenden und tropfenden Schweißes die Linse verfehlte, obwohl sich, wie bei anderen Vollformatgläsern, Schweißflecken am unteren Rand bildeten.

Große Linsen bieten viel Schutz

matte Phillips

Die Linsen sind ausgezeichnet. Hervorragende Klarheit und Detailgenauigkeit, und ich habe keine Verzerrungen bemerkt. Sie sind auch ziemlich kratzfest, was ich versehentlich mehrmals getestet habe, indem ich sie fallen ließ.

Wo sie zumindest im Vergleich zu einem Schild unterdurchschnittlich abschneiden, ist nicht verwunderlich. Das Sichtfeld ist eingeschränkter und es besteht nur ein geringer peripherer Schutz, wenn die Sonne tief und seitlich steht.

Die Sonnenbrille ist zwar eingewickelt, bietet jedoch weniger peripheren Schutz als ein Schutzschild

matte Phillips

Sie sind auch teurer als viele Fahrradbrillen, sogar Optionen von Smith und Oakley, die auch polarisierte Gläser haben. Ich glaube, dass eine Schutzbrille für Radfahrer immer noch eine bessere Leistung bietet, aber die Leistung ist nur ein Maßstab. Für Fahrer, die etwas Einzigartiges suchen, das ihren Sinn für Stil anspricht, bietet die Rapha Sonnenbrille eine qualitativ hochwertige, sehr funktionale Alternative. Aus dieser Sicht sind sie erfolgreich. Mein Kollege, der lieber nackt ist als Schilde zu tragen: Er wird diese tragen.

Getestet: Rapha Fahrradsonnenbrille | Fahrrad fahren