Sara Pearse Weight Loss Transformation - Abnehmen mit Cyclocross
Kultur

Sara Pearse Weight Loss Transformation - Abnehmen mit Cyclocross

Anonim Sara Pearse

Supercycling | Rennfotograf von Mario Quivera

Das erste Mal, als die Rennfotografin Sara Pearse bei ihrem ersten Trainingsrennen in Salisbury, North Carolina, über die Barrieren sprang, war sie ziemlich miserabel.

„Ich hatte keinen Spaß“, erzählt Pearse in einem Telefoninterview deutlich, dass sie, nachdem sie den ganzen Tag am Vortag trainiert, ihre Fähigkeiten geübt und sich aufgepumpt hatte, während des Trainings direkt hinter der Box abgeflacht war und dies tun musste Laufen Sie 3 km, bevor Sie ein Fahrrad wechseln. „Der Fotograf hat mich erwischt, als ich durch die Absperrungen gerannt bin. Mein Motto ist DFL vor DNF. Ich war DFL, aber ich habe nicht gekündigt. “

Dies geschah, nachdem ich jahrelang den Mut zusammengebracht hatte, überhaupt an die Reihe zu kommen.

„Ich hatte fast drei Jahre lang ein Cross-Bike, bevor ich den Mut hatte, Rennen zu fahren. Ich dachte, ich wäre zu fett, zu langsam, zu schwach, zu unkoordiniert. dass die Leute mich auslachen würden. Ich habe es trotzdem geschafft “, schrieb sie in einem Reddit-Post, in dem sie ihre Leistung feierte.

Etwas mehr als ein Jahr und 30 verlorene Pfund später war Pearse, die Aspire Sports Therapies in Greensboro, North Carolina, besitzt und betreibt, von ihrer eigenen Transformation überrascht. „Es ist lustig, als Massage- und Körperarbeitsprofi lebe ich davon, mit wirklich subtilen Veränderungen im Körper anderer Menschen vertraut zu sein. Aber ich habe es überhaupt nicht bemerkt - die Transformation - in mir selbst, bevor ich diese Bilder gesehen habe. “

Nick Pearse

Pearse sagt, dass sie nicht diejenige ist, die Bilder von sich selbst veröffentlicht. „Aber ich wollte etwas Echtes und Offenes und Ungefiltertes zeigen. Ich hatte in diesem ersten Bild 206 Pfund und in dem letzten 176 Pfund “, sagt sie und merkt an, dass die Veränderungen, obwohl sie ihr ganzes Leben über Gewichtsprobleme litten, einfach„ irgendwie passiert “waren, sobald sie sich dazu entschlossen hatten, sie zu überqueren.

Das Abnehmen von 30 Pfund passiert natürlich nie „einfach so“, aber alle Teile fielen für sie schließlich zusammen, damit sie bedeutsame Änderungen vornehmen konnte.

Pearse merkt schnell, dass sie nach wie vor eine Katze 4 ist, gerät aber gelegentlich auf einen Podiumsplatz und, was noch wichtiger ist, wie sie kürzlich bei Reddit gepostet hat, fühlt sie sich als Gewinnerin, wenn sie ihr bestes Leben führt.

„Ein Jahr später habe ich einen neuen Körper und eine neue Wertschätzung für das, was er im Sport und bei der Heilung von Verletzungen leisten kann. Ich habe ein besseres Verhältnis zu Essen, Bewegung, Schlaf, Arbeit und Selbstwertgefühl. Ich habe ein Team! Ich habe noch einen langen Weg vor mir, aber ich feiere jeden Tag der Reise auf der Straße. “

Hier teilt sie mit, was sie auf dem Weg zum Fortschritt gebracht hat.

Die Ermutigung anderer

Pearse war ihr ganzes Leben mit dem Fahrrad unterwegs gewesen, war kollegial auf der Straße gefahren und sogar eine professionelle Soigneurin geworden. Aber sportlich hat sie nie wirklich große Fortschritte gemacht. Freunde und Mitfahrer empfehlen Cyclocross.

"Sie sagten, es sei eine großartige Möglichkeit, über den Winter hinweg motiviert zu bleiben und deine Top-Fitness und Schwelle wirklich zu verbessern."

Andere Freunde waren in ein Cross-Camp in der Nähe verwickelt, also hat sie es endlich geschafft.

[Stärken Sie sich und verlieren Sie Gewicht mit der 28-Tage-Fettfackel, einem Training, das Muskeln aufbaut und bis zu 26 Kalorien pro Minute verbrennt!]

Eine gesunde Dosis Selbstbeobachtung

Pearse war gerade 30 geworden und wurde wegen degenerativer Bandscheibenverletzungen operiert.

„Ich musste den Weg gehen, zu dem ich meinen Kunden seit Jahren geraten habe. Ich hatte das Gefühl, dass es mir genauso Glaubwürdigkeit verleihen würde, selbst Athlet zu werden wie die sportmedizinische Ausbildung “, sagt sie. „Etwas über das 30-jährige Jubiläum hat mir klar gemacht, dass ich das Beste aus meinem Leben machen möchte, und ein großer Teil davon ist die Erforschung der gesamten Leistungsfähigkeit meines Körpers. Ich würde es hassen, das Alter zu erreichen und wünschte, ich hätte mehr Zeit mit mir selbst verbracht als mit meiner Arbeit. Ich möchte so gesund und fit wie möglich sein und bin neugierig und gespannt, wie weit mich das Radfahren bringen kann.

Teamwork macht die Traumarbeit

Pearse fällt es immer noch nicht leicht, sich in einen Hosenanzug zu stecken und sich dort hinzustellen. "Es gibt ein seltsames Kopfspiel mit Radfahren und Körperbild", sagt Pearse. „Ich habe fast mein gesamtes Erwachsenenleben mit Gewicht zu kämpfen gehabt und bin nie zu dem gekommen, was ich als athletischen Körper bezeichnen würde. Meine Wahrnehmung von Cyclocross-Rennfahrern waren weiche Frauen in Skinsuits. Ich habe niemanden gesehen, der wie ich aussah. “

So fand sie einen Trainer, der mit Frauen zusammenarbeitete und die Anforderungen, das Leben und die Schule mit Training und Rennen in Einklang zu bringen, sehr gut verstand.

Sie sagte zu mir: ‚Sei nicht besessen von deinem Gewicht oder deinen Zahlen auf der Waage. Fahren Sie mit dem Fahrrad und treffen Sie gute Entscheidungen in der Küche. ' Sie ermutigte mich, meine Bestellung für einen Skinsuit zu verkleinern, damit er richtig passte - obwohl es sich sehr danach anfühlte, in Spanx herumzufahren! Aber sie versicherte mir: „Niemand lacht dich aus. Sie werden von Ihnen beeindruckt sein. ' Sie sorgt auch dafür, dass ich Spaß habe. “

Sie schloss sich auch einem Team an. „Mehrere meiner Freunde und Kunden sind seit über einem Jahrzehnt für Mock Orange Bikes gefahren. Sie haben mich gleich zu Beginn der NCCX-Serie zum Team eingeladen und das Online-Bekleidungsgeschäft wiedereröffnet, damit ich ein Set bekomme “, sagt Pearse. „Es ist eine sehr informelle Mannschaft und jeder nimmt den Sport ernst, aber niemand nimmt sich zu ernst. Ich bin der Neuling; Alle anderen sind Meister oder eine höhere Kategorie, aber sie waren eine große Quelle der Unterstützung und Ermutigung. “

Tanken wie ein Profi

„Mir ist bewusster geworden, wie sich meine Ernährung auf meine Leistung auswirkt“, sagt sie. „Ich bin jetzt viel weniger von Essen besessen als in der Vergangenheit. Ich zähle keine Kalorien mehr, sondern versuche nur, Entscheidungen zu treffen, die meine Aktivität anregen. “

Pearse „belädt“ ihren Tag mit Eiweiß und gesunden Fetten aus Eiern und Avocados und isst den ganzen Tag über viele Blattgemüse sowie fettigen Fisch wie Lachs oder Sardinen. Dann arbeitet sie nachmittags und abends in komplexen Kohlenhydraten wie Vollkornprodukten.

4 Keto Diet Ride Snacks

Walnüsse Happy Belly amazon.com $ 19.99 Jetzt einkaufen Erdnussbutter Keks Nui amazon.com Jetzt shoppen Salted Cashews Planters amazon.com $ 13.82 Jetzt einkaufen Koscher Dillgurken Claussen amazon.com Jetzt shoppen

„An großen Trainingstagen esse ich ein bisschen mehr, an leichteren ein bisschen weniger. Renntage und vor mehr als drei Stunden habe ich stahlgeschnittenen Hafer mit eingeschlagenem Ei und ich nehme normalerweise eine große Schüssel mit gerösteten Rüben und Süßkartoffeln, um sie mit meinem Team für einen Snack nach dem Rennen zu teilen. Ich werde eine dieser Frauen im Radsport, über die ich mich mit all meinen hausgemachten gesunden Snacks ein bisschen lustig gemacht habe. Aber ich versuche zu emulieren, wie ein Profi zu essen, und es funktioniert wirklich für mich. “

Sie versucht auch, innerhalb eines Zeitfensters von acht bis zehn Stunden zu essen. "Manchmal fahre ich morgens fastend, wenn es 90 Minuten oder weniger sind", sagt sie. "Wenn ich länger gehe, nehme ich etwas zu essen mit, wenn ich da draußen bin."

„Meistens versuche ich, mich auf echte Lebensmittel zu konzentrieren und gute Entscheidungen zu treffen. Samstags mache ich Süßigkeiten, damit ich mich nicht verleugne. Ich mache es einfach zu einer ganz besonderen Sache “, sagt sie.

* * *

Wir möchten hören, wie das Radfahren Sie verändert hat! Senden Sie Ihre Geschichte und senden Sie uns Ihre Fotos über dieses Webformular. Wir werden jede Woche eine auswählen, die auf der Website hervorgehoben wird.

Selene Yeager „The Fit Chick“ Selene Yeager ist eine umsatzstärkste professionelle Gesundheits- und Fitnessjournalistin, die lebt, was sie als NASM-zertifizierter Personal Trainer, USA Cycling-zertifizierter Trainer, professioneller Mountainbike-Rennfahrer und all-amerikanischer Ironman-Triathlet schreibt.

Tipp Der Redaktion