2014 Cyclocross Nationals | Fahrrad fahren
Rennen

2014 Cyclocross Nationals | Fahrrad fahren

Anonim image

Logan Owen von Cal Giant-Specialized ist bereit, seine neunte nationale Cyclocross-Meisterschaft in Folge und seinen ersten U23-Titel zu gewinnen. Dahinter jagt Teamkollege Yannick Eckmann als Zweiter nach Hause. (Joe Lindsey)

Bedenken Sie Folgendes: Solange er Rennen gefahren ist, war Logan Owen noch nie ein nationaler Cyclocross-Champion. Das junge Phänomen gewann bereits 2005 seinen ersten Titel in der Kategorie 10-12 der Junioren und in jeder Ausgabe, seit er seine Klasse gewonnen hat. Im Jahr 2013 fügte er der Strecke nationale Straßen- und Kriterienbezeichnungen hinzu.
Aber Owens Streifen von Stars-and-Stripes-Trikots war bei den US National Cyclocross Championships 2014 in Gefahr. Der 19-jährige würde in der U23-Klasse gegen starke Gegner antreten, darunter sein Teamkollege Cal Giant Specialized und der Titelverteidiger Yannick Eckmann.
Anstatt sich in den Hintergrund zu setzen, stürmte Owen nach vorn und führte den gesamten Start des Rennens an, obwohl die Winde auf 80 km / h stürmten und eine starke Herausforderung von Eckmann bestand, der Zweiter wurde.
"Ich bin so glücklich, in meinem ersten Jahr als U23 zu gewinnen", sagte Owen im Ziel. „Ich war sehr zuversichtlich, aber sehr nervös. Ich wusste, dass alles passieren könnte. “
Trotz der stürmischen Winde machte Owen in der ersten Runde einen starken Solozug, den er an die Streckenbedingungen und die Wahl der Ausrüstung anpasste. „Ich habe eine gute Wahl getroffen, um mit (Dugast-) Taifunen zu beginnen“, sagte er über eine Entscheidung bei trockenen Bedingungen.
Die meisten anderen Teilnehmer starteten auf einem Schlammprofil aufgrund langer Abschnitte mit fettigem Gefälle, aber die gesamte erste Hälfte der Strecke war im Wesentlichen trocken, "was mir einen guten Vorteil verschaffte", sagte er. "Ich war ganz frisch und habe es geschlagen, ich habe die Lücke gesehen und musste einfach weitermachen."
Owens Dominanz war auch eine Mannschaftsangelegenheit, da Cal Giant-Specialized vier der fünf besten Plätze belegte und Cody Kaiser und Tobin Ortenblad die Plätze drei und fünf belegten.
Owen wird seine Serie zu den Weltmeisterschaften mitnehmen, wo er letztes Jahr trotz mechanischer Probleme Vierter im Juniorenfeld wurde. Er war auch Vierter im Straßenrennen und wird 2014 für das Bissell-Entwicklungsteam von Axel Merckx (ehemals Bontrager) fahren.
Aber im Moment genoss er einfach das, was er als einen seiner schwersten und befriedigendsten Siege bezeichnete. "Es war so emotional, weil meine Großeltern herausgekommen sind und noch nie wirklich für eine nationale Meisterschaft herausgekommen sind, den ganzen Weg von Washington", sagte er. "So wollte ich ein Rennen gewinnen."
Owen nutzte eine clevere Auswahl an Ausrüstungsgegenständen und aggressive Rennen, um sich in der ersten Runde klar zu bewegen. Er führte den Anfang zum Ende. (Joe Lindsey)
Top 5 Ergebnisse
1. Logan Owen 49:17 California Giant Cycling
2. Yannick Eckmann 49:27 California Giant Cycling
3. Cody Kaiser 51:39 California Giant Cycling
4. Curtis White 52:27 Cyclocrossworld
5. Tobin Ortenblad 52:30 California Giant Cycling

Tipp Der Redaktion