Erster Geschmack: Pingelige Riegel | Fahrrad fahren

Anonim
picky-bars

Die Sea Otter-Radmesse ist mit allen Arten von Fahrnahrungsmitteln gefüllt. Nach einer Weile neigen alle Gele, Riegel und Energiekauteile dazu, sich zu vermischen. Aber eines ist uns aufgefallen: Picky Bars. Die Marke, die 2010 von den Profiläufern Lauren Fleshman und Stephanie Bruce sowie dem Pro-Triathleten Jesse Thomas ins Leben gerufen wurde, hat vor kurzem - aus gutem Grund - die Aufmerksamkeit von Radfahrern auf sich gezogen.

Jeder datumsbasierte Energieriegel enthält 200 natürliche Kalorien und verfügt über ein Verhältnis von Kohlenhydraten zu Proteinen von 4: 1, das sich ideal zum Betanken von Trainingseinheiten oder zum Überstehen des Crashs um 14.00 Uhr eignet.

Ein radlerfreundliches Merkmal: die kompakte Größe. „Drei Riegel passen problemlos in Ihre Hosentaschen, und das sind 600 Kalorien, um sechsstündige Fahrten zu überstehen“, sagt Steven Anderson, Sales Manager bei Picky.

Derzeit stehen sechs Geschmacksrichtungen und mehr am Horizont. Unser Favorit ist der Smooth Caffinator, der aus echtem Kaffeesatz und Koffein besteht. Wir testeten einen Mittag und es gab uns ein wenig Schwung in unserem Schritt, um durch den Nachmittag zu kommen.

Sie werden Picky Bars nicht in Ihrem Lebensmittelgeschäft finden, aber für 30 US-Dollar pro Monat können Sie sich eine Schachtel mit 12 Riegeln in den von Ihnen gewünschten Geschmacksrichtungen direkt an Ihre Tür liefern lassen.

Eines der coolsten Dinge an Picky Bars ist die Kunst auf den Deckblättern. Auf jedem Umschlag ist ein Instagram eines Essers abgebildet, der das Leben einer wählerischen Bar liebt. Unser Favorit war das Foto einer Mutter und eines Sohnes, die sich in Hochform befanden, nachdem er einen Aufstieg niedergeschlagen hatte, mit dem er zu kämpfen hatte. Willst du deine 15 Minuten Ruhm? Hashtag deine nächste epische Fahrt Instagram-Shot mit #Lifepoints für deine Chance, aufzufallen.

Weitere Infos: pickybars.com

Erster Geschmack: Pingelige Riegel | Fahrrad fahren