Cyclocross-Saison | Fahrrad fahren

Anonim
image

Montag
1. 10 bis 30 Minuten laufen lassen.
2. Machen Sie eine 60-minütige Straßen- oder Mountainbike-Erholungsfahrt in entspanntem Tempo.

Dienstag
1. Machen Sie ein 60-minütiges Techniktraining. Wählen Sie zwei Fähigkeiten pro Sitzung: Absteigen, Wiederaufsteigen, Tragen, Treppensteigen, Kurvenfahren und dergleichen.
2. Ein 10-minütiger Micro-Burst-Sprint: Wechseln Sie zwischen 15 Sekunden maximaler Tretkraft und 15 Sekunden Erholung.
* Machen Sie sie auf einem Kreuzweg, auf Straßen mit stufenweisen Anstiegen oder mit einem Trainer. Fügen Sie alle zwei Wochen einen weiteren 10-Minuten-Satz hinzu, erholen Sie sich jedoch zwischen den Sätzen vollständig.
3. Zirkeltraining: Machen Sie jeweils 30 Sekunden lang 10 Körpergewichtsübungen (z. B. Power-Skipping, Ausfallschritte, Kniebeugen, Step-Ups) und erholen Sie sich zwischen den Übungen jeweils 30 Sekunden lang.
* Setzen Sie sich das Ziel, bis Ende September ein tägliches Training von drei Sätzen zu absolvieren, die jeweils 10 Minuten dauern.

Mittwoch
Machen Sie eine 60-minütige Erholungsfahrt.

Donnerstag
1. Wärmen Sie sich mit einem Lauf von 10 bis 30 Minuten auf. 2. Fahren Sie einen (oder einen simulierten) Cross-Course, der eine Reihe von Hindernissen, ein oder zwei Run-ups und einen harten Anstieg pro fünfminütiger Runde umfasst.
* Machen Sie in Ihrer ersten Woche drei Runden. Fügen Sie jede Woche eine Runde hinzu.

Freitag
60-minütige Erholungsfahrt

Samstag
Wiederholen Sie das Training am Dienstag

Sonntag
60-minütige Erholungsfahrt

Du wirst es überwinden
Hindernisse, Stufen und andere Hindernisse mögen auf den ersten Blick entmutigend aussehen, aber Cross-Trainer Geoff Proctor sagt, dass es einfach ist, sie zu überwinden. Denken Sie nur an ein Wort: GAPE.

[Ausrüstung
Geben Sie den Übergang (jeder Abschnitt, in dem Sie absteigen müssen) in den Gang ein, in den Sie aussteigen möchten.

[Ansatz
Absteigen: Lösen Sie langsam einen Fuß, schwingen Sie das Bein zur Seite, von der Sie absteigen möchten, und nehmen Sie den anderen Fuß ab.

[P] ortage
Ergreifen Sie das Oberrohr wie einen Koffergriff (kleinere Fahrer können das Unterrohr ergreifen) und ziehen Sie es hoch oder schultern Sie es. * Nach dem Überholen des Hindernisses wieder ein.

[E] Xplode aus dem Übergang.
* Greifen Sie mit der rechten Hand in die Mitte des Unterrohrs, heben Sie das Fahrrad auf die Schulter und halten Sie die linke Hand am Lenker. Greifen Sie dann unter die Röhre und nehmen Sie den linken Lenker und lassen Sie die linke Hand frei.

Weiterentwickelte Arten Wie unterscheiden sich Crossbikes von Rennrädern? Zählen wir die Wege.


1.
Die Reifen sind breiter und etwas griffiger, um nasse, miese Pisten zu bewältigen.
2. Eine Weitwinkel-Center-Pull-Cantilever-Bremse bietet eine bessere Schlammfreiheit.
3. Das Oberrohr ist manchmal flach, um den Komfort und die Stabilität zu verbessern, wenn es auf einer Schulter sitzt.
4. Um breitere Reifen aufzunehmen, ist das hintere Ende häufig länger - im Durchschnitt um 10 bis 15 mm. Der längere Radstand sorgt außerdem für mehr Stabilität beim Fahren in unebenen Kurven.
5. Für zusätzliche Stabilität sind die Kopfwinkel häufig um ein Grad niedriger und die Tretlager sind auch niedriger (relativ zur Achshöhe).
Cyclocross-Saison | Fahrrad fahren