Getestet: Parlee Altum-R Rennrad
Fahrräder & Ausrüstung

Getestet: Parlee Altum-R Rennrad

Anonim parlee-altum-r

mitch mandel

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde erstmals in der Druckausgabe von Bicycling vom August 2016 veröffentlicht.

Bevor Bob Parlee Fahrräder baute, baute er Boote - aus Holz, aus Kohlefaser. Er fühlte sich von ihren Formen angezogen und liebte es, wie er Kohlenstoff manipulieren konnte, um die Probleme zu lösen, mit denen Schiffe im Wasser konfrontiert waren, von der Stärke einer Strömung bis zur Kraft des Windes.

Er war schon immer Fahrrad gefahren und kam später ins Rennen. In den 90er Jahren war er unbeeindruckt von der Leistung seines Titan-Bikes und der Art und Weise, wie sich Bikes im Rucksack um ihn herum verhielten - besonders bei Abfahrten. "Die wackeln einen Hügel hinunter", sagt er. „Ich habe dieses Gefühl einfach nie gemocht. Ich hatte das Gefühl, ich könnte bessere Motorräder aus Carbon bauen. “Er begann zu basteln und im Jahr 2000 wurde Parlee Cycles geboren.

Parlee erlangte schnell den Ruf, maßgeschneiderte Carbon-Bikes mit hervorragender Fahrqualität zu produzieren, die obsessiv abgestimmt sind, ohne überbaut zu werden. Aber der maßgeschneiderte Fahrradmarkt war klein. 2007 entschloss er sich, einen Serienrahmen nach seinen benutzerdefinierten Gestaltungsprinzipien zu entwerfen. Parlee liefert den Zeitplan für das Auflegen und die Formen, und eine Fabrik in China produziert und malt die Rahmen. (In seinem Werk in Beverly, Massachusetts, werden Sonderanfertigungen vorgenommen.)

VERBINDUNG: Getestet: VYNL Rennrad mit ENVE 2.0 Gabel

Die Altum-Serie ist nach den Modellen Z4 und Z5 die dritte Serienversion von Parlee, die zum Teil zur Gewichtsreduzierung und als Reaktion auf den Trend zu breiteren Reifen entwickelt wurde. Es gibt drei Motorräder in der Reihe: das Altum-R, das hier vorgestellt wird; das Altum, eine etwas leichtere und steifere Version (weitere Informationen finden Sie in unserem Altum-Test); und die Altumscheibe. Am Altum-Rahmen hat Parlee außerdem ein Flex-Fit-Top-Cap-System eingeführt. Mit dieser Innovation können Sie zwischen drei Größen von Headset-Caps wählen, die das Steuerrohr um 8, 15 oder 25 mm verlängern. Es schafft auch eine Produktionseffizienz: Bei der Z-Serie wählten die Kunden zwischen zwei Steuerrohrhöhen, was bedeutete, dass Parlee zwei Rahmenformen herstellen musste. Ein allmähliches Ansteigen des Oberrohrs des Altum ermöglicht die Verbindung der Headset-Kappe - eine bewusste Wahl, die nicht nur ästhetisch ist, sondern auch die strukturelle Integrität in diesem kritischen Bereich bewahrt.

mitch mandel

Im Altum-R ist die Fähigkeit von Bob Parlee, Carbonfasern zu verfeinern, um bestimmte Probleme anzugehen und ein unglaublich ausgewogenes Fahrgefühl zu erzielen, massiv zu erkennen. „Leicht und steif ist einfach“, sagt Tom Rodi, Vertriebs- und Marketingleiter bei Parlee. „Wir gehen nuanciert vor.“ Tatsächlich ist das Lay-up in Gabel und Rahmen so abgestimmt, dass es die Art von schmutzigem, kaputtem Pflaster dämpft, wie sie in Parlees Testgebieten in Massachusetts üblich sind. Unter ähnlichen Bedingungen in der Nähe von Bicyclings Hauptquartier in Pennsylvania konnte ich fühlen, wie der Rahmen Unebenheiten und Klappern absorbierte, aber ich bemerkte nie, dass sie auf meinen Körper übergingen. Andere Tester bemerkten diese Eigenschaft ebenfalls und bezeichneten das Gefühl als „schwimmend“ und „geschmeidig“. Ein höheres Steuerrohr (156 mm bei meinem mittleren Tester) und ein um neun Grad geneigtes Oberrohr sorgen für eine etwas kürzere Reichweite, damit sich der Fahrer wohl fühlt lange Meilen.

Parlees fachmännisches Tuning macht es dem Altum-R auch leichter, bergauf zu fahren - das Fahrrad ist nicht verrückt leicht, aber es reagiert so schnell, dass das Klettern sich eher wie Gleiten anfühlt. Bei den meisten meiner Testfahrten habe ich mich auf Hügel gestürzt, zum Teil, weil das Motorrad sie nicht schrecklich machte, aber auch, weil das Abstiegsfahren ein Riesenspaß war. Der Altum-R verwendet eine klassische Straßengeometrie mit einem Steuerrohrwinkel und einem Gabelversatz, die einen „Sweet Spot of Trail“ in Bezug auf die Lenkung ermöglicht, sagt Rodi. Und Parlees bewusstes Augenmerk auf Stabilität ist unverkennbar: Ich konnte das Fahrrad um eine enge Kurve werfen und es hielt seine Linie, wackelte nicht und wusste genau, wohin es gehen sollte. Andere Testfahrer sagten, dass es in den Downhills "aufleuchtete" und sich "fast wie Fliegen" anfühlte.

Wenn das Bike, das Sie wirklich wollen, ein maßgeschneidertes Parlee ist, das auf Ihren Körper und Ihren Fahrstil abgestimmt ist, oder wenn Sie erwarten, dass sich der Altum-R wie eines verhält, ist es möglicherweise nicht das perfekte Bike. Aber wenn Sie ein Parlee-Gütesiegel oder etwas anderes als die Roubaixs und Domanes der Welt wollen, werden Sie das Altum-R zu schätzen wissen. Es hat Bob Parlee Carbon-Finesse überall - für viel weniger Geld als Brauch.

Preis: 4.999 USD, wie getestet Gewicht: 16, 1 lb (m)

Was du wissen musst:

  • Ultegra mechanische Schaltung; DT Swiss R23 Keilräder; 25mm Reifen; Vorbau, Sattelstütze und Lenker aus Zipp-Aluminium
  • Interne Kabelführung mit austauschbaren Anschlüssen für mechanisches oder elektronisches Schalten
  • Sonderlackierung möglich, ab 450 US-Dollar

Tipp Der Redaktion