5 Anzeichen für ein Magengeschwür | Fahrrad fahren

Anonim
Stomach ulcer symptoms

Getty Images

Obwohl mehr als 25 Millionen Amerikaner zu einem bestimmten Zeitpunkt ihres Lebens an einem Magengeschwür leiden, müssen Sie laut den Centers for Disease Control and Prevention die Jalapeño Poppers noch nicht abstellen. Entgegen der landläufigen Meinung verursachen scharfe Lebensmittel keine Magengeschwüre. Stress auch nicht. (Wenn Sie jedoch bereits ein Geschwür haben, können beide Ihre Symptome verschlimmern.)

"Die beiden Hauptursachen für Geschwüre in den USA sind eine bakterielle Infektion namens H. pylori und die langfristige Einnahme von Aspirin und NSAID-Schmerzmitteln (Ibuprofen und Naproxen)", sagt Dr. Shipla Ravella, Gastroenterologe an der NewYork-Presbyterian and Columbia University Ärztezentrum.

VERBINDUNG: 6 Zeichen Sie haben ein ernstes Problem mit Ihrem Magen

Grundsätzlich gibt es eine dicke Schleimschicht, die Ihren Magen vor Verdauungssäften schützt, die hella-sauer sind. Und immer wenn es zu einer Schleimhautdürre kommt, fressen die Säfte an den Geweben, die den Magen bedecken, und verursachen ein Geschwür. Gah.

Denken Sie, Sie könnten eine haben? Die primären Symptome, auf die Sie achten müssen, sind ziemlich unspezifisch (Übersetzung: Sie können neben Geschwüren auch durch eine Reihe anderer Erkrankungen hervorgerufen werden), sagt Ravella. Es ist daher wichtig, sich an Ihren Arzt zu wenden, wenn eines der folgenden fünf Probleme auftritt .

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Energie in Ihre Ernährung mit diesen gesunden Lebensmittel-Swaps aufnehmen:

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Christine Frapech

Das häufigste Magengeschwürsymptom sind, nicht überraschend, Magenschmerzen - normalerweise ein dumpfer, brennender Schmerz im Bereich der Bauchmitte. "Da Geschwüre buchstäblich Wunden in der Magenschleimhaut oder im Dünndarm sind, treten Schmerzen im Zusammenhang mit der Säuresekretion im Darm auf", sagt Dr. Rusha Modi, Gastroenterologin und Assistenzprofessorin für klinische Medizin am Keck Medical Center in Kalifornien. Die Schmerzen nehmen normalerweise zwischen den Mahlzeiten und nachts zu, wenn Säure in den Magen abgegeben wurde, aber keine Nahrung als Puffer vorhanden ist. Die Einnahme von Antazida kann die Schmerzen vorübergehend lindern, aber es besteht die Möglichkeit, dass sie immer wieder auftreten, bis das Geschwür von einem Fachmann behandelt wird.

(Starten Sie Ihre neue, gesunde Routine mit der 12-wöchigen Ganzkörper-Transformation von Women's Health!)

Christine Frapech

Da das Geschwür ständig mit Säure übergossen wird, können Magenschmerzen häufig mit chronischem Sodbrennen und Aufstoßen (dem unangenehmen Gefühl von Säure, die sich in Ihrem Hals festsetzt) ​​einhergehen. Andere Symptome, wie Blähungen, Aufstoßen oder das Gefühl, ständig voll zu sein, dürften nicht allzu weit zurückliegen, sagt Ravella. Wenn die Einnahme eines OTC-Antazids die Symptome nur vorübergehend lindert oder sie unabhängig von Ihrer Ernährung zu wirken scheinen, sollten Sie dies mit Ihrem Arzt besprechen.

VERBINDUNG: Was es bedeutet, wenn Sie eine dieser 7 Arten von Bauchschmerzen haben

Christine Frapech

"Übelkeit und Erbrechen sind auch auf die entzündliche Kaskade zurückzuführen, die als Folge der Entwicklung des Geschwürs auftritt", sagt Modi. Die Entzündung der Magenschleimhaut selbst führt zu intermittierenden Kontraktionen (Übelkeit) - und wenn sich die Muskeln der Bauchdecke mit ausreichender Kraft zusammenziehen, kann dies zu Erbrechen führen, sagt Dr. Rudolph Bedford, Gastroenterologe am Providence Saint John's Health Center in Santa Monica, Kalifornien.

In einigen Fällen treten diese Symptome auf, weil das Geschwür eine Blockade im Magen verursacht und die Nahrung nicht leicht in den Dünndarm gelangen kann. Ihr Arzt kann die genaue Ursache des Geschwürs ermitteln und höchstwahrscheinlich mit Antazida behandeln. Wenn jedoch Anzeichen für eine Blockade vorliegen, werden Sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert, so Modi.

Christine Frapech

Geschwüre können bluten und Erbrechen auslösen, insbesondere Erbrechen von Blut oder Material, das aussieht wie Kaffeesatz (verdautes Blut, das im Magen sitzt), sagt Dr. Sophie Balzora, Gastroenterologin und Assistenzprofessorin für Medizin am NYU Langone Medical Center. Ihr Poop kann auch eine schwarze Farbe annehmen, was wiederum auf verdautes Blut hindeutet. "Beides sind Anzeichen, die dringend medizinische Hilfe erfordern", sagt sie.

VERBINDUNG: 4 Gründe, warum Sie Blut in Ihrem Poop sehen könnten

Christine Frapech

Schmerzen durch ein Magengeschwür können sich ausbreiten und auf den Rücken oder die Brust ausstrahlen. "Wenn das Geschwür durch die Darmwand eingedrungen ist, können die Schmerzen intensiver, länger dauern und schwerer zu lindern sein", sagt Ravella. Geschwüre können auch eine Perforation verursachen (wo sich die Magenschleimhaut öffnet). In diesem Fall können plötzliche und starke Magenschmerzen auftreten, die sich ständig verschlimmern.

Wenn bei Ihnen keine Symptome auftreten, die eine dringende ärztliche Behandlung erfordern, vereinbaren Sie einen Termin, um mit Ihrem Arzt über die beste Vorgehensweise zu sprechen. "Wenn ein Verdacht auf ein Geschwür besteht, kann es ratsam sein, sich einer oberen Endoskopie zu unterziehen, um es formal zu diagnostizieren und entsprechend zu behandeln", sagt Balzora. Geschwüre werden hauptsächlich mit säureabsenkenden Medikamenten behandelt - und wenn H. pylori entdeckt wird, mit einer Runde Antibiotika.

Der Artikel 5 Anzeichen für ein Magengeschwür erschien ursprünglich bei Women's Health.

Von: Frauengesundheit USA

Krissy Brady Krissy schreibt regelmäßig für Prävention und schreibt auch für Cosmopolitan, Weight Watchers, Women's Health, FitnessMagazine.com, Self.com und Shape.com.
5 Anzeichen für ein Magengeschwür | Fahrrad fahren